PA25 Drehscheibenanlage

Die Duellanlage PA 25 wurde für das professionelle Schießtraining entwickelt, insbesondere für das Trainieren der Reaktionsschnelligkeit. Der 90°-Drehmechanismus zeigt entweder die Zielsilhouette (Freund/Feind) oder die Kante (Neutralstellung) einer Zielscheibe.

Somit eignet sich die Anlage für das Training grundlegender Fertigkeiten wie Zielgenauigkeit und Reaktionsschnelligkeit. Sie kann für Gruppentrainings eingesetzt und mit herkömmlichen Papierzielscheiben eigener Art und Gestaltung verwendet werden.

Daneben enthält das System ein Trainings- und Combat-Programm mit frei einstellbaren Zeiten. Der Schütze hat seine verbleibende Schießzeit stets im Blick. Um das Starten eines Programms von einer bestimmten Position aus zu ermöglichen, kann zusätzlich eine Fernbedienung mit 50 Metern Reichweite erworben werden.

Der Rahmen und die beweglichen Teile sind aus massivem Stahl gefertigt. Der Rahmen ist eine stabile Schweißkonstruktion, der auf einer ebenen Fläche (z. B. einem Fundament) verschraubt wird. Auf den Scheibenträgern, die aus einer geschäumten Struktur bestehen, können die Zielscheiben ganz einfach befestigt werden.

QTY:

5-year-warranty

2 Jahre Garantie

easy installation

Einfache Installation

worldwide shipping

Weltweiter Versand

Im System enthalten

• Drehmechanismus mit 4, 5 oder 6 Zielvorrichtungen (inklusive Zielscheiben)
• Steuergerät
• Steuerleitung (ca. 33 Meter Länge)
• Fernsteuerung

Optional erhältlich

Schienensystem für fahrbare Versionen

Technische Daten
  • Entfernungen: 25 Meter

  • Unterstützte Waffen: Kleinkaliberpistole, Großkalibergewehr/Hochleistungsgewehr, Großkaliberpistole

  • Zwei Steuergeräte verfügbar – analog und digital

  • Drehstromgetriebemotor mit Frequenzumrichter und einer Leistung von 0,37 kW

  • Das Steuergerät arbeitet mit einer Versorgungsspannung von 230 V/50 Hz

  • Eine 33 Meter lange Steuerleitung verbindet das Steuergerät mit dem Antrieb der Drehscheibenanlage

  • Zuleitung für die Versorgungsspannung (230 V)

  • Die Länge der Zuleitung beträgt 3 m

  • Mikroprozessorgesteuert

  • Stationäre und fahrbare Versionen auf Schienen erhältlich

  • Stabiler und standfester Rahmen

  • Kugelgelagerte Scheibenhalter